Allgemein, Karten, Verpackung, Weihnachten

Basteln in Penig

Wurden wir wieder reich beschenkt zu unserem kleinen feinem Stempeltreffen in Penig

ein Schlüsselanhänger von Conny eine Weihnachtssternzapfe von Helga und Pfefferkuchen, Dominosteine, Kaffee und Tee von Ramona und Martina.

Es hat wieder viel Spaß mit euch gemacht. Danke für eure Geschenke.

Hier ein paar Kleine Werke die entstanden sind.

Diesen Easelkalender haben alle von mir bekommen, da wir uns erst im neuen Jahr wieder sehen.

12 Penig Michaela

Das hat Helga gewerkelt

12 Penig Helga

Diese beiden Karten sind von Ursel

Und das ist bei Ramona entstanden

12 Penig ramona

Martina hat sich nur was mit nach Hause genommen zum werkeln, Schlitten und Rentiere.

Advertisements
Allgemein, Weihnachten, Video, Adventskalender

Adventskalendergeschenke

zum Nosewmonday.blogspot.de mal wieder. Hab den Montagspost schon lange vernachlässigt aber heute ist er mal wieder dran.

Ich zeige euch meine Geschenke von Nr. 10 und 11 aus meinen Adventskalendern. Dabei ist ein Geschenk auf meinem Mist gewachsen bzw. von mir gebastelt und zwar der Perlenstern. Ich habe 12 davon gemacht und nun kann ich euch auch einen davon zeigen. Da uns noch zwei Mitstreiter bei unseren Handmadeadventskalender gefehlt haben habe ich zwei Kalender gemacht und konnte einen verschenken. Hatte aber natürlich auch ein paar eigene Geschenke von mir dabei. Klickt auf das Bild um zu den Beiträgen von No sew Monday zu gelangen

Nosewmonday

Türchen nr. 10 und 11

Hier nun das Bild und wer sich das Öffnen live anschauen möchte der kann gern auf Facebook das Video dazu anschauen.

 

 

Allgemein, Foto

mein kreativer Monat November

Schon ist wieder ein Monat rum und das Jahr neigt sich dem Ende. Natürlich habe ich wieder bei Annasart teilgenommen und eine kleine Collage für euch erstellt was so alles kreatives diesen Monat passiert ist.

MKM PlaketteHier nun meine Collage

und noch ein paar Infos zu den Bildern von links oben nach rechts unten.

11 mein kreativer Monat November1. hier war zwar nicht ich kreativ sondern meine Frisöse aber ich fand die verschiedenen Folien und den Umhang so witzig.

2. das waren meine Washitapsterne

3. mein Handmadeadventskalender den ich erhalten habe

4. meine Geschenke die ich gemacht habe

5. der gepimpte Weihnachtskranz

6. der Adventskalender mit Kleinteilen, der etwas auf sich warten lies

7. Meine Washitapeaufbewahrung

8. der ausgediente Badelatsch

9. Unsere neue Badamatur fließendes Wasser, einfach genaial

 

 

Allgemein, Anleitung, Deko, Recycling, Weihnachten

Türkranz gepimpt

Ich habe mir dieses Jahr einen beleuchteten Türkranz zugelegt, aber der war noch nicht weiter dekoriert. Also habe ich mir die Kugeln und Band von Stampin Up zurechtgelegt und mit dem Heißkleber meinen Türkranz gepimpt (etwas aufgehübscht)

Türkranzdeko

Das geht ganz schnell und einfach. Band zurechtschneiden und mit dem Heißkleber eine Schleife zusammenkleben und die Schleife an die Kugel und die Kugel auf den Kranz. Fertig!!Türkranz

Und so sieht es fertig aus. Nun muss nur noch der Haken an der Tür fest werden, damit ich den Kranz auch aufhängen kann. Der Timer des Türkranzes ist natürlich genial, so kann ich mir eine Lampe am Eingang sparen und nach 6 Stunden schaltet sich der Kranz von alleine aus und den nächsten Tag um die gleiche Zeit wieder ein. Genial.

 

Allgemein, Anleitung, Weihnachten

Sterne mit Washitape

Ich liebe diese Klebebänder (Washitape) und diese Woche ist mir eine geniale Idee in den Sinn gekommen als ich überlegte ob ich mir eine bestimmte Schneideschablone zulege oder nicht. Dabei ist mir aufgefallen, das ich mit meinen vorhandenen Sachen diese Schablone selbst erstellen kann.

Hier eine kurze Anleitung wie meine Sterne entstanden sind und wie sie sich entwickelt haben.

zuerst habe ich die Streifen auf ein Blatt Papier geklebt, damit zwei Streifen mit unterschiedlicher Farbe nebeneinander liegen. Es geht auch Designpapier oder die Papierstreifen vom Quilling.

Anleitung Stern Washitape 01

Dann habe ich die zwei Streifen vom Papier abgeschnitten und mit einer Inchstanze Spitze und Ecke eingestanzt. Mit der Schere geht es natürlich auch. Wichtig dabei ist vorher die steifen zurecht zu legen damit das Muster passt sonst geht es euch wie mir bei meinem Ersten Stern. Vielleicht entdeckt ihr ja den Fehler auf dem Foto.

Als nächstes habe ich dann den Stern mit Washitape wieder zusammengeklebt und weitere vier Teile in unterschiedlichen Variationen hinzugefügt und mit längeren und kürzeren Streifen experimentiert. Was dabei herausgekommen ist seht ihr hier.

Sterne Washitape fertig

Ich habe inzwischen auch noch mit Tetrapack und Tacker experimentiert und es funktioniert auch damit. Also die Materialien sind simpel und die Ausführung einfach doch der Stern sieht immer wieder interessant aus. Natürlich könnt ihr ihn auch Stoffstreifen verwenden oder alte Wachstuchdecken oder alles was eine hübsches Muster hat. Vielleicht hinterlasst ihr ja einen Kommentar mit euren Werken. Vielen Dank

 

 

Allgemein, Deko, Recycling

Badelatsch und Eisbecher

Was ist das für eine Kombination wird sich vielleicht der ein oder andere jetzt denken. Aber gar nicht so weit voneinander entfernt. Die Badeschlappen waren leider nur noch in einfacher Ausführung vorhanden und das Eis wurde schon im Sommer geschleckt, doch der Becher war noch da. Eigentlich für den Adventskalender gedacht aber dann doch verworfen hat er heute mit dem Badeschuh eine sinnvolle Aufgabe bekommen.

Schaut selbst

Badeschuhaufhängung

Ist nicht spektakulär aber witzig. einfach den Becher in den Schuh und den Schuh aufgehangen. Noch ein paar Ableger von meinem Zimmerpflanzen reingestellt und schon ist der hängende Blumentopf fertig. Ich hatte die Idee auf Pinterest gesehen und dachte mir probier ich mal aber leider war die Tasse zu dick, also musste der Eisbecher sein übriges tun. So hat der einzelne Schuh noch seine Verwendung und der Eisbecher ist auch nicht im Müll gelandet.

Allgemein, Schmuck, Winter

Federn aus MiraJoli

Die im Ofen härtende Knetmasse von GONIS ist eine feine Sache. Noch dazu die tollen Schablonen. Da ist so eine Feder ganz einfach zu machen und mit etwas Übung bekommt man es auch ohne Schablone hin.

Also ihr knetet die Masse weich und rollt ein die gewünschte Dicke aus. Dann die Schablone drauflegen und nochmal drüber rollen bis der Abdruck der Feder auf dem ausgerollten MiraJoli deutlich zu sehen ist. Dann mit dem Cutter Messer oder einer Klinge die Konturen ausschneiden. Mit dem Modellierwerkzeug noch die Konturen ziehen. Zum Schluss noch eine lange Wurst formen und in die Mitte der Feder legen sozusagen als Kiel und am Ende zu einer Öse formen damit man sie auch gut aufhängen kann.

Nun noch 1/2 Stunde bei 100 Grad im Backofen aushärten und schon ist euer Federschmuck für den Traumfänger oder die Weihnachtsdeko fertig. Die MiniLEDLicherketten eignen sich übrigens hervorragend dafür.

Meine sind noch nicht fertig montiert da noch ein paar Details fehlen. Doch dazu mehr wenn die Weihnachtsdeko steht. Dauert ja auch nicht mehr so lange.

Hier das Bild nach dem Backen.

Federn

Allgemein

Kirschkernsäckchen als Handwärmer

Heute möchte ich euch meine Handwärmer zeigen. Sie sind einfach aus Stoffresten entstanden. Die Kirschkerne sind noch von vor zwei Jahren, als ich mega viele Kirschen hatte und demzufolge auch jede Menge Kirschkerne.

Ich habe mir einfach einen Zettel vom Notizblock genommen. Stoff mit Nahtzugabe in der Größe zugeschnitten dann am Papier lang genäht und eine Wendeöffnung gelassen.

Das Schwierigste waren die Kirschkerne einzufüllen. Aber ich hab es dann doch geschafft und beim Letzten ging es ruck zuck. Nahtöffnung zugenäht und einmal rund herum schon sind die kleinen Handwärmer fertig.

Sie werden in der Microwelle oder im Backofen erwärmt und halten dann ca 1 Stunde warm.

Kirschkernkissen