Anleitung, Deko, Recycling

Ich war eine Milchkarton

Ja ich hab Mal wieder Milchkartons recycelt. Da bei uns täglich mehrere anfallen und meine Zimmerpflanzen prächtig gedeihen bräuchte ich Mal wieder ein paar Gefäße und was bietet sich da besser an als die Sachen die schon da sind.

Und so wird’s gemacht. Die obere Schicht des Kartons abziehen so das eine braune rauhe Seite zum Vorschein kommt. Ich hab dann den oberen Rand umgestülpt und den Rest mit meiner Lieblingsfarbe angemalt. Ist aber kein Muss. Sieht auch in braun gut aus. Da ist eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Hier noch ein Foto wie es fertig aussieht.

Viel Spaß beim Nachmachen 😀

Werbeanzeigen
Allgemein, Deko, Recycling

Kränze und Übertöpfe

Nun hat meine Kurbelmaschine die Bigshot ihre Kurbel abgegeben und ich muss mir grad was neues suchen, also hab ich Papierröllchen angemalt. Zwei Kränze und drei Übertöpfe für Pflanzen bzw. als Stifteaufbewahrung sind diese Dinge alle entstanden.

Jetzt muss ich warten bis meine Kurbel wieder angeschweißt ist und ich sie wieder quälen kann. Mal schauen was ich noch so machen kann ohne meine geliebte Big shot zu mal gerade drei neue Schneideschablonen bei mir eingezogen sind, die ich gern mal ausprobieren würde. Nun ja, Geduld ist angesagt und ich mach derweil andere Dinge.

So nun sind die Zeitungen recycelt und in Form gebracht. Euch einen schönene Woche.

Allgemein, Anleitung, nähen, Recycling

Taschenbaumler

Ein Taschenbaumler der besondern Art ist gestern entstanden. Es war ein Shirt meiner Tochter das ihr schon lange zu klein war aber ein schönes Muster drauf war was hier zum Einsatz gekommen ist.

Meine Kinder haben ja alle schon so einen Flaschenhalter für Desinfektionsmittel an ihrer Tasche nur ich nicht. Aber kreativ wie ich bin hab ich mir selbst einen genäht. Haken hatte ich schon vor längerer Zeit mal gekauft und die kleinen Desinfektionsmittelflaschen waren gerade im Angebot so ist mein Taschenbaumler entstanden und hängt nun an meiner Handtasche und ist bei diesem Bazillenwetter sofort im Einsatz.

Zur Anleitung muss ich glaube nicht viel sagen ein Schlauch genäht oben und unten umgenäht und unten wo der Flaschenkopf rauskommt seitlich etwas zugenäht Oben habe ich zwei Löcher gemacht und offen gelassen damit man die Flasche nach Bedarf wieder wechseln kann, aber der Haken durchpasst.

So das wars schon. Noch ein schönes Wochenende

Allgemein, Anleitung, Deko, Recycling, Weihnachten

Türkranz gepimpt

Ich habe mir dieses Jahr einen beleuchteten Türkranz zugelegt, aber der war noch nicht weiter dekoriert. Also habe ich mir die Kugeln und Band von Stampin Up zurechtgelegt und mit dem Heißkleber meinen Türkranz gepimpt (etwas aufgehübscht)

Türkranzdeko

Das geht ganz schnell und einfach. Band zurechtschneiden und mit dem Heißkleber eine Schleife zusammenkleben und die Schleife an die Kugel und die Kugel auf den Kranz. Fertig!!Türkranz

Und so sieht es fertig aus. Nun muss nur noch der Haken an der Tür fest werden, damit ich den Kranz auch aufhängen kann. Der Timer des Türkranzes ist natürlich genial, so kann ich mir eine Lampe am Eingang sparen und nach 6 Stunden schaltet sich der Kranz von alleine aus und den nächsten Tag um die gleiche Zeit wieder ein. Genial.

 

Allgemein, Deko, Recycling

Badelatsch und Eisbecher

Was ist das für eine Kombination wird sich vielleicht der ein oder andere jetzt denken. Aber gar nicht so weit voneinander entfernt. Die Badeschlappen waren leider nur noch in einfacher Ausführung vorhanden und das Eis wurde schon im Sommer geschleckt, doch der Becher war noch da. Eigentlich für den Adventskalender gedacht aber dann doch verworfen hat er heute mit dem Badeschuh eine sinnvolle Aufgabe bekommen.

Schaut selbst

Badeschuhaufhängung

Ist nicht spektakulär aber witzig. einfach den Becher in den Schuh und den Schuh aufgehangen. Noch ein paar Ableger von meinem Zimmerpflanzen reingestellt und schon ist der hängende Blumentopf fertig. Ich hatte die Idee auf Pinterest gesehen und dachte mir probier ich mal aber leider war die Tasse zu dick, also musste der Eisbecher sein übriges tun. So hat der einzelne Schuh noch seine Verwendung und der Eisbecher ist auch nicht im Müll gelandet.

Allgemein, Recycling

Gepimpte Klamotten

Im Sommerschlussverkauf hab ich mir eine Bluse mit Perlen gekauft da gingen schon die Perlen ab aber für 5 Euro hab ich sie mitgenommen und die Perlen abgemacht. Ohne Perlen sah es auch nicht so schön aus. Also einen Perlenstift von GONIS genommen und ganz viele neue Perlen draufgemacht, diesmal in der Farbe die mir auch gefällt.

Dann hatte ich noch eine Rock mit einem Fleck, da hab ich dann einfach auch noch Perlenblumen drauf gemacht und schon kann er mit in den Urlaub.

Schon können die Sachen wieder getragen werden.

gepimte Klamotten.JPG